Was ist ein Chakra?

Copyright: Chakren.net
Copyright: Chakren.net

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rad“. Chakren sind Wirbel aus Energie. Sie drehen sich im Uhrzeigersinn und sind wie Trichter geformt.

 

Sie befinden sich an der Vorder- und Rückseite des Körpers - entlang eines zentralen Energiekanals, wobei jedes Chakra den physischen Körper durchdringt und ihn mit den feinstofflichen Körpern (der Aura) des Menschen verbindet.

 

Wenn sich diese Energieräder „drehen“, gibt jedes seine einzigartige Frequenz und Farbe ab, die jeweils einem der sieben Lichtstrahlen des Regenbogens entspricht.

Die Chakren sind sozusagen die Organe unseres leuchtenden Energiefeldes - ein zentraler Bestandteil unseres physichen Körpers. Sie haben 2 Hauptfunktionen: Die Versorgung der feinstofflichen Körper und des physischen Körpers mit Lebensenergie und die Übertragung von Energie und Information zwischen den feinstofflichen Körpern.

Die Funktion der Chakren

Die Chakren sind somit Empfänger, Transformator und Sender von Energie. Wir nehmen hauptsächlich durch die Chakren Lebensenergie (auch als Prana oder Chi bezeichnet) und Informationen auf und geben sie gleichermaßen an die Umwelt ab.  

 

Jedem Chakra ist eine Qualität zugeordnet. (s. Bilder, rechts)


Die unteren Chakren im unteren Teil des Körpers stehen im Zusammenhang mit Themen aus der materiellen Welt wie Urvertrauen, Bindungen, Gefühle etc. während die oberen Chakras mehr auf geistige und spirituelle Themen ausgerichtet sind. Jedes Chakra hat also ein anderes Thema, so dass die Reinigung und Aktivierung jedes einzelnen Chakras unterschiedliche Ergebnisse und Vorteile bietet.

Die Bedeutung der Chakren für Gesundheit & Wachstum

Die Chakren spielen für unsere Gesundheit, für unser persönliches Wachstum und bei der spirituellen Entwicklung eine zentrale Rolle - und zwar unabhängig von der spirituellen Schule oder Tradition, der man angehört. Echte spirituelle Entwicklung und Bewusstseinsentwicklung geht immer mit einer stärkeren Aktivierung und Reinigung der eigene Energiezentren bzw. Chakren einher.

 

Emotionale Blockaden: Sind die Chakren jedoch blockiert - bspw. durch Ängste, Traumatas, Anhaftungen, Süchte und schmerzhafte Verletzungen auf der Gefühlsebene - hat dies Auswirkungen auf unseren physischen und feinstofflichen Körper. Außerdem wirkt die Schicht der verdrängten emotionalen Wunden wie eine Barriere, die den Zugang zu den tieferen, spirituellen Ebenen (Seele, Transzendenz) blockiert. 

Es kommt zu gesundheitlichen Problemen und behindert uns in userer Entwicklung innerhalb bestimmter Lebensbereiche.

 

Mentale Blockaden: Ebenso beeinflussen Denkgewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätze die Energiezentren und kontrollieren den Energiefluss innerhalb und außerhalb des Körpers. Die Chakren strahlen ständig Energie aus und empfangen sie. Wenn wir beispielsweise negative Gedanken haben, verunreinigen wir die Chakren mit einer dichten, dunklen Schicht, so dass sie nicht mehr in der Lage sind, ausreichend Energie durch den Körper "zu pumpen". Wir fühlen uns dann träge, müde und aus dem Gleichgewicht.

 

Fließt die Energie hingegen frei, so fühlen wir uns wieder energiegeladen, kreativ und im Frieden.


Chakra-Energie & Aura-Analyse

Chakra-Energie: Die Chakren bestimmen also maßgeblich unsere Vitalität, Gesundheit und auch den Zustand unseres Bewusstseins. Sie bestimmen wieviel Lebensenergie durch unseren Körper fließen kann. In der Spiritualität wird in diesem Zusammenhang oft von der Schwingungs-Erhöhung gesprochen.

 

Aura-Analyse: Die Energie unserer Chakren färbt und formt unsere Aura, die jeden von uns umgibt. Dieses Energiefeld durchdringt und beeinflusst das Feld derjenigen, die uns umgeben – zum Vorteil oder Nachteil. Man spricht auch oft von Ausstrahlung oder Charisma. Wir alle wissen, wie schön es sich anfühlt, wenn wir in der Nähe einer Person sind, die freundlich, fröhlich und liebevoll ist im Gegensatz zu einer aggressiven oder depressiven Person. Beides kann ansteckend wirken.

Bei der Aura-Aufnahme kann der TimeWaver den Zustand der 7 Hauptchakren darstellen. Je größer und kräftiger die Kreise desto stärker ist die Energie des jeweiligen Chakras.

Im Idealfall sollten alle Chakren gleichmäßig geöffnet sein und sich in der vorgesehenen Frequenz und Richtung drehen.


Chakra-Heilung: Reinigen, Balancieren, Öffnen ...

Wenn ein Chakra geschlossen ist oder der Energiefluss nicht optimal ist, kann es sein, dass ein anderes dieses durch Überfunktion auszugleichen versucht. Im Regelfall existieren in jedem Menschen bestimmte energetische Blockaden, die häufig als „Thema“ anliegen und sich unterschiedlich äußern. 

Die Auflösung solcher Blockaden ist nicht nur für die Gesundheit, sondern vor allem auch für die spirituelle Entwicklung wichtig. Über die TimeWaver-Analyse und Unterstützung kann ich u.a. analysieren, wo das mögliche Problem liegt, um es anschließend ausgleichen bzw. -balancieren.


Beispiel: einer TimeWaver Aura-/ Chakren-Analyse mit anschließender Besendung in diesem Fall:

  • Erdung, Chakren-Ausgleich, Reinigen und Stärken der Chakren auf der spirituellen-seelischen Ebene, der Energieebene und psychischen Ebene.
  • siehe Bilder: Aura-Aufnahme vor und nach der Behandlung und Besendung.

Die Vorteile geklärter & ausbalancierter Chakren

Die bewusste Wahrnehmung und Aktivierung der Chakren hat viele Vorteile. Zu den Vorteilen gehören u.a. folgende Dinge:

  • Selbstsicherheit auf einer fundamentalen Ebene (1. Chakra)
  • Mehr Freude, Viatlität und Spass am Leben (2. Chakra)
  • Mehr Wohlstand und beruflicher Erfolg (2. und 3. Chakra zusammen)
  • Tiefe Erfüllung und Intuition (4. Chakra - auf das Herz hören)
  • Authentischer Selbstausdruck jeder Art, Kreativität (5. Chakra)
  • Erweiterung der eigenen Wahrnehmung und spiritueller Einsichten (6. Chakra - Drittes Auge öffnen)
  • Erfahrung höherer Bewusstseinsebenen (7. Chakra und Transpersonale Chakren)

Und Ihr wahres Selbst erfreut sich grenzenloser Energie und kristallklarer Intuition, wenn Sie Ihren "Ballast" aufgearbeitet haben und die Chakren sauber und im Gleichgewicht halten.

 

Tipps: 

  • Jedes Mal, wenn Sie merken, dass Sie ohne erkennbaren Grund traurig oder erschöpft sind, klären Sie Ihre Chakren.
  • Wann immer Sie vor einer wichtigen Entscheidung und ein wenig zusätzliche Einsicht benötigen, klären Sie Ihre Chakren.
  • Schieben Sie das Reinigen Ihrer Chakren nicht länger auf, nur weil Sie einen vollen Terminkalender haben. Denn insbesondere an hektischen Tagen können wir wohl alle eine Extraportion Klarheit vertragen :-)

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennen die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung und die TimeWaver-Systeme mit deren Anwendungen aufgrund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

Sylvia Römer

Binger Str. 62

D-76185 Karlsruhe

FÜR EIN ACHTSAMES UND BEWUSSTES LEBEN